Über uns

Unser Leben mit dem Dobermann


 

Unsere erste Dobermannhündin bekamen wir 1985, sie hieß Bessy.

Anfangs wollten wir "nur" einen Familienhund, doch auch der Hundesport konnte uns nach einer Weile begeistern.
Somit bestand Bessy die damalige SSH1 mit Leichtigkeit, außerdem begannen wir erfolgreich an Ausstellungen teilzunehmen.
Eines Tages bat uns Bessies Züchter einen Wurf zu machen, weil er aus seiner äußerst geschätzten Zuchtlinie keine Hündin mehr besaß und seine Linie unbedingt weiter bestehen sollte.

Wir waren sofort von seiner Idee begeistert und machten uns Gedanken über einen passenden Namen unserer Zuchtstätte.
Ein großes Anliegen war uns von Anfang an, das Wesen des Dobermanns allen Menschen näher zu bringen.

Spontan entschieden wir uns für

„Von der Treuen Seele“


Auf unsere ersten Welpen von der Treuen Seele waren wir natürlich sehr stolz. Wir behielten uns die entzückende Hündin Assja.
So ging es mit unserer reinen Hobbyzucht rasch aufwärts.

Bei der Auswahl der Zuchtpartner sind Schönheit oder Leistung nicht die wichtigsten Kriterien. Neben der Gesundheit legen wir großes Augenmerk auf das Wesen der Dobermänner.
Weiters legen wir bei der Welpenaufzucht großen Wert auf eine optimale Sozialisierung der Kleinen.
(Die Babies kommen im Wohnzimmer in einer speziellen Wurfbox auf die Welt.)
Es versteht sich von selbst, dass unsere Dobis nur an Plätze mit unbedingtem Familienanschluss vergeben werden.


Assja brachte insgesamt 4mal wunderbaren Nachwuchs auf die Welt.

Akita war eine davon.
Akita war auf Ausstellungen sehr erfolgreich und auch im Leistungssport zuhause. Sie war eine Kombination aus vorzüglichem Aussehen und triebstarkem Leistungswillen.


Akita schenkte uns einerseits Fausta (bedeutet die Glück bringende), die ihrem Namen aller Ehre machte und andererseits Gwenda, die ebenfalls unser Zuchtziel vollends erreichte
:

Aus Gwenda stammte unsere erste braune Dobermannhündin: 

Kenia von der Treuen Seele
Auch sie war eine wunderschöne, arbeitsfreudige und sehr Kinder liebende Vertreterin ihrer Rasse.

 
Promise stammt von unserer Kenia, sie ist die perfekte Kombination aus vorzüglichem Aussehen und triebstarken Leistungswillen. Mit einem Wort sie ist ein Energiebündel, die die Familie über alles liebt und Jedem mit Freude begegnet.

 

Von Promise behielten wir uns unseren ersten Rüden selbst zur Zucht.

Wakito von der Treuen Seele. Er ist ein Rüde mit traumhaften Eigenschaften in der Familie, aber ebenso ein charakterstarker Leistungshund. 

Kurz zusammengefasst er ist

– einfach eine Treue Seele !!!

 

2015 holten wir die kleine Sirga vom Hellerwald zu uns, nur 2 Tage jünger als unser Wakito wurden die beiden sofort zu einem Dreamteam.

Sirga ist eine wahrlich würdige Vertreterin der Rasse und wir sind sehr froh diese Entscheidung getroffen zu haben.

2018 erwarten wir unseren ersten Wurf der beiden und wir sind sehr gespannt auf diese Verpaarung.

 

 

 
Partners in CRIME
 

Auf diesem Bild sind ganze vier Generationen "von der Treuen Seele" vertreten:
Assja-->Akita-->Gwenda-->Ice

13Jahre-->10Jahre-->5Jahre-->3Monate
Die kleine Schokomaus ging 2017 mit über 14 Jahren über die Regenbogenbrücke <3
- wir werden euch alle nie vergessen!
"Die Erinnerung ist das Fenster zu euren Herzen!"